Freitag, 07.08.2020 23:38 Uhr

Ticketvorverkauf für das 52. Int. Osnabrücker Bergren

Verantwortlicher Autor: Klaus Hantel Borgloh, 30.01.2019, 10:48 Uhr
Presse-Ressort von: Klaus Hantel Bericht 5032x gelesen
Bergrennen Borgloh
Bergrennen Borgloh  Bild: Klaus Hantel

Borgloh [ENA] Ab sofort können die Automobilsportfreunde Tickets für die Kultveranstaltung am „Uphöfener Berg“ erwerben. Tageskarten für Erwachsene und Jugendliche (10-17 Jahre) sowie ermäßigte Familienkarten (jeweils 2 Erwachsene und 2 Jugendliche) für den 3. und 4. August 2019.

7. E-Mobil-Berg-Cup um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück - Top Speed mit PS-starken Neuheiten – Die Weiterentwicklung der Elektromobilität mit immer mehr neuen Modellen der namhaften Automobilhersteller wird sich auch im Starterfeld des 7. E-Mobil-Berg-Cups um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück widerspiegeln. Dabei gehen brandneue Fahrzeuge an den Start, die nicht selten eine Leistung von deutlich über 500 PS aufweisen.

Was die Besucher des Int. Osnabrücker Bergrennens bisher zum Teil nur erahnen konnten, wird in diesem Jahr im Vergleich durch die Zeitnahme ermittelt. Die Startgeraden und der mittlere Abschnitt der Strecke am „Uphöfener Berg“ sind prädestiniert, die Beschleunigungswerte der Elektroboliden zu messen und dabei einen unmittelbaren Vergleich mit den Rennfahrzeugen, angetrieben von Verbrennungsmotoren, anzustellen. Dabei darf man schon heute sehr gespannt, wie sich zum Beispiel ein Tesla Model S auf den ersten 400 m der Strecke gegenüber einem Formel 3000-Rennwagen oder den anderen schnellen Rennsportfahrzeugen schlagen wird.

Vorfreude auf die Luxemburger Berg-Piloten Beim 52. Int. Osnabrücker Bergrennen am 3./4. August wird auch in diesem Jahr ein Lauf zur Luxemburger Bergmeisterschaft ausgetragen. Die Pilotinnen und Piloten aus dem Großherzogtum kommen mit zahlreichen sehr attraktiven Rennfahrzeugen in das Osnabrücker Land. Im vergangenen Jahr sorgte die Renn-Amazone Tania Flammang mit dem VW Fun Cup – Racer für einen besonderen Blickfang. Der Gesamtsieger des Int. Osnabrücker Bergrennens, Guy Demuth, ein absoluter Publikumsliebling auch am „Uphöfener Berg“, hatte zwar im vergangenen Jahr beim nördlichsten deutschen Bergrennen Pech, doch bei namhaften internationalen Rennen erzielte er große Erfolge mit dem neu aufgebauten Norma M20 FC.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.