Montag, 06.04.2020 07:45 Uhr

Hertha unterliegt Bayern München klar

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Berlin, 20.01.2020, 12:25 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5347x gelesen

Berlin [ENA] Im mit 74667 Zuschauern ausverkauften Berliner Olympiastadion standen sich Hertha BSC und Bayern München gegenüber. Bayern München war klarer Favorit. Die Berliner konnten das Spiel in der 1. Halbzeit offen gestalten und retteten ein 0:0 in die Halbzeitpause.Die Bayern waren zwar überlegen konnten aber Rune Jarstein im Tor der Berliner nicht bezwingen. Gelegentliche Konter der Hertha blieben ohne Erfolg.

Das die Bayern in der zweiten Halbzeit ernst machen würden war eigentlich klar und so kam es auch. Nach 60 Minuten war es Thomas Müller der das 0 :1 erzielte. Robert Lewandowski erzielte in der 73. Minute das 0:2 durch Foulelfmeter. Thiago machte das 0:3 in der 76.Minute und Perisic machte in der 84. Minute das Endergebnis von 0:4 perfekt. Hertha präsentierte sich in dieser zweiten Halbzeit planlos.

Nach der Halbzeitpause machten die Bayern jedoch ernst und Hertha konnte nicht mehr mithalten. Der Sieg der Bayern war durchaus verdient und war auch in dieser Höhe vorhersehbar. Klinsmann sagte nach dem Spiel das gegen die ebenso im Abstiegskampf befindlichen Gegner die Punkte für den Klassenerhalt eingefahren werden müssen. Das dürfte keine leichte Aufgabe werden und schwer fallen.

Herthas Coach Jürgen Klinsmann war mit dem Halbzeitergebnis von 0:0 hochzufrieden und hoffte auf einen Punktgewinn gegen die scheinbar übermächtigen Münchner. Nach der Halbzeitpause machten die Bayern jedoch ernst und Hertha konnte nicht mehr mithalten. Der Sieg der Bayern war durchaus verdient und war auch in dieser Höhe vorhersehbar. Klinsmann sagte nach dem Spiel das gegen die ebenso im Abstiegskampf befindlichen Gegner die Punkte für den Klassenerhalt eingefahren werden müssen.

Hertha BSC: Jarstein, Darida (76. Wolf), Kjlünter, Grujic, Dilrosun, Ascacibar, Boyata, Plattenhardt, Torunarigha, Selke, Lukebakio Bayern München: Neuer, Pavard, Thiago, Lewandowski, Coutinho, Perisic, Jerome Boateng, Goretzka, Davies, Thomas Müller, Alaba. Trainer: Hansi Flick. Zuschauer: 84667 im Berliner Olympiastadion. Tore: 0:1 (60.) Müller 0:2 (73.) Lewandowski (Elfmeter) 0:3 (76.) Thiago 0:4 (84.) Perisic Schiedsrichter: Tobias Stieler

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.