Mittwoch, 01.04.2020 16:32 Uhr

Pinball Museum vergrößert die Ausstellungsfläche

Verantwortlicher Autor: Thomas Ochmann Rotterdam, 05.01.2020, 21:22 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 5728x gelesen
Moderner Flipper im Pinball Museum
Moderner Flipper im Pinball Museum  Bild: Thomas Ochmann

Rotterdam [ENA] Viele Generationen sind im letzten Jahrhundert mit Pinball- oder später mit Flipperautomaten aufgewachsen. Zunächst bestanden die Automaten aus Brettern, auf denen Nägel (Pins) drapiert waren. Zudem wurde über einen Queue ähnlichen Stock eine Kugel (Ball) ins Spielfeld geschossen.

1947 wurden die namensgebenden Flipperhebel erfunden, mit denen der Spieler maßgeblich ins Spielgeschehen eingreifen konnte. Ab 1956 wurden Holzbeine und Holzkassentüren schrittweise durch solche aus Metall ersetzt. Die ältesten Flipperautomaten stammen aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese dienen nur als Ausstellungsstücke. Die Flipperautomaten ab dem Jahr 1950 können im Museum kostenfrei bespielt werden. In Rotterdam befindet sich das derzeit einzige Pinball Museum in den Niederlanden.

Derzeit logiert das Niederländische Pinball Museum auf ca. 200 qm. In den nächsten Wochen ist ein Umzug in eine neue Ausstellungsfläche geplant. Hier stehen dann insgesamt 700 qm Fläche zur Verfügung. Die Anzahl der bespielbaren Flipper wird von 120 auf 150 Geräte erhöht. Gerard von de Sanden erwartet dadurch einen Anstieg der Besucherzahlen von derzeit 20.000 pro Jahr auf 30.000 Besucher. Zusätzlich sollen mehr Exponate ausgestellt werden.

Pinball Gerät aus dem Jahr 1933
Pinball Gerät aus dem Jahr 1934
Pinball Gerät aus dem Jahr 1933

Momentan hat das Museum nur an Samstagen und Sonntagen zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr feste Öffnungszeiten. Über zusätzlich Öffnungszeiten und Eintrittspreise informiert die Internetseite des Museums unter www.dutchpinballmuseum.com .

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.