Mittwoch, 01.04.2020 16:23 Uhr

Eisbären Baby Tiergarten Wien

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 24.01.2020, 11:15 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 4925x gelesen

Wien [ENA] In rund drei Wochen wird das kleine Eisbärenbaby der Öffentlichkeit präsentiert. Dafür übt es anscheinend schon sehr fleissig. „Auf den Videoaufnahmen aus der Wurfhöhle kann man sehen, wie das Kleine immer wieder versucht, auf allen Vieren zu stehen, und dann ein paar wackelige Schritte macht. Übung macht den Meister. Die Kraft in den Beinen nimmt mit jedem Tag zu“, so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.

Auch wenn das Jungtier noch den Großteil des Tages verschläft, spielt es mittlerweile schon mit seiner Mutter. Hering-Hagenbeck: „Nora ist mit ihren sechs Jahren eine junge Mutter und selbst noch sehr verspielt. Immer wieder animiert sie das Kleine zum Spielen, stupst es vorsichtig mit der Schnauze an und kugelt mit ihrem Nachwuchs in der vertrauten Wurfhöhle herum.“ Zwölf Jahre liegt der letzte Eisbären-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn bereits zurück. Jetzt heißt es, sich nur noch etwas zu gedulden. In der Zwischenzeit freut sich Eisbären-Vater Ranzo auf Besuch. In Sachen „verspielt“ steht er Nora und dem gemeinsamen Nachwuchs um nichts nach. Ein Futter-Würfel, gefüllt mit Birnenstücken, ist für Ranzo eine beliebte Beschäftigung.

Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt. Er wurde 1752 von Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen, dem Gemahl Maria Theresias, gegründet und ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes Schönbrunn. Fünf Mal in Folge (2008, 2010, 2012, 2014 und 2018) wurde er als bester Zoo Europas ausgezeichnet. Auch einzigartige Zuchterfolge wie die Welterstnachzucht der Batagur Flussschildkröte und der Winkerfrösche machten den Tiergarten weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Seit dem Jahr 2006 besuchen den Tiergarten jährlich über 2 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.